PPA Newsflash Februar 2022 – powered by ContextCrew Neue Energie

veröffentlicht am 01.02.2022
PPA Newsflash Februar 2022

Das Ende des Jahres 2022 hat dem Strommarkt regelrechte Kapriolen beschert. Die Preise stiegen immer weiter und erreichten am Spotmarkt im Dezember einen mittleren Preis von 221,06 €/MWh. Was für Stromvertriebe mit Discounter-Mentalität eine existenzbedrohende Wirkung ausübte, brachte für manch einen Anlagenbetreiber neue Vermarktungsperspektiven. 

Die Preise für Power Purchase Agreements legten im Zuge der ansteigenden Preise im Großhandel zu, wenngleich sie nicht die Größenordnungen erreichten, wie sie am Spotmarkt zu beobachten waren. Gleichwohl nutzten gegen Ende des Jahres 2021 viele Betreiber die Chancen, sich verlässliche und hohe Preise für den von ihnen erzeugten Ökostrom zu sichern. 

Nicht in jedem Fall banden sich die Betreiber dabei langfristig. So nutzte BioConstruct die Gelegenheit, sich für das erste Quartal 2022 im Dezember fixe Preise zu sichern. Vertragspartner Next Kraftwerke konnte die Preise oberhalb der EEG-Vergütung für das erste Quartal festzurren, da man sich mittels Termingeschäften absichern konnte. Gerade im Bioenergiesegment mit vergleichsweise hohen Vergütungssätzen sind PPAs aber wohl auch künftig eher die Ausnahme als die Regel.

Update aus dem PPA-Dossier von ContextCrew Neue Energie

Zum Jahreswechsel ist aus EUWID Neue Energie ContextCrew Neue Energie geworden. Die ContextCrew rekrutiert sich aus der früheren Redaktion von EUWID Neue Energie und nimmt die Energiezukunft nun unter eigener Flagge in den Blick. Ein wichtiges Element der Energiezukunft ist das Thema PPA, das die ContextCrew in hohem Detailgrad abbildet. Mehr Infos zum Thema finden sich unter https://www.contextcrew.de/ppa/.

Quelle : wind-turbine.com