Mechanische Komponenten für Windkraftanlagen

Sie sind das Rückgrat der Stromerzeugung: Ohne Generatoren, Getriebe & Co läuft nichts

Lassen Sie sich von 62 Anbietern unverbindliche Angebote zusenden!
Jetzt Angebote einholenAnbieter anzeigen
in Kooperation mit
Kostenlos & unverbindlich
Zugriff auf über 2300 Firmen
Einfach & Schnell

Durchstöbern Sie unser Firmenverzeichnis!

Zum Thema Mechanische Komponenten finden Sie über 62 Anbieter in unserem Verzeichnis.

Sie benötigen schnell Angebote und möchten Preise vergleichen?

Zeit und Geld sparen!
  • 1Bedarf beschreiben
  • 2Anfrage stellen
  • 3Angebote erhalten

Unsere Kunden

Unsere Partner und Kunden

Das sind ihre Erfahrungsberichte über wind-turbine.com
  • „Wir greifen regelmäßig auf Geschäftschancen bei wind-turbine.com zu und haben schon erfolgreich Projekte umgesetzt - Eine sehr innovative Art von Vertrieb, den wir gerne nutzen“

    Ralf VosshenrichHagedorn
  • "Plattformen wie wind-turbine.com saugen den Bedarf aus dem Markt an - Im Bereich Weiterbetrieb greifen wir gerne auf die Anfragen aus dem Markt zurück und nutzen diesen neuen Vertriebsweg.

    Torsten BednarzTÜV Rheinland
  • „Dank wind-turbine.com haben wir 15 Vestas V80 Anlagen relativ schnell verkaufen können. Unsere Kaufpreiserwartung wurde bei weitem übertroffen. Kann jedem Betreiber nur empfehlen diesen Service zu nutzen - Schnell, effizient und sehr fair von den Konditionen!“

    Winfried KlatteWindpark Damme
  • "Die internationale Wind Community wächst beständig. Und sie sucht den Austausch zu den Produkten, Dienstleistungen und Lösungen, die die Windbranche zu bieten hat. Wenn dies schnell und unkompliziert gelingt, benutzerfreundlich und direkt, ist wind-turbine.com auf einem guten Weg.“

    Annette NüssleinwindConsultant
  • "Der Online-Marktplatz ist ein zukunftsweisendes Projekt. Mit der Kooperation zwischen unserem Format "Windindustrie in Deutschland" und wind-turbine.com werden wir es der deutschen Windindustrie ermöglichen, ihr Knowhow in neue Wachstumsmärkte zu exportieren."

    Thorsten PaulsenBundesverband Windenergie e.V
  • "wind-turbine.com ist eine zentrale, globale Plattform für die Windbranche, die den Vertrieb digitalisiert und Geschäftsprozesse verändert. Das ist auch für uns ein starkes Werkzeug!"

    Henning KrixVestas
  • "Ein neuer, spannender und vor allem digitaler Vertriebsansatz. Hier macht das Portal für uns viele Prozesse einfach schneller und effizienter.“

    Georg PersigehlReencon GmbH

Sie sind Dienstleister aber Ihr Unternehmen fehlt?

Tragen Sie sich ebenfalls in unser Anbieterverzeichnis ein und werden zukünftig von Interessenten gefunden, um neue Geschäftschancen zu erhalten.

Mechanische Komponenten von Windkraftanlagen: Alle Teile greifen lückenlos ineinander

Die mechanischen Komponenten einer Windkraftanlage befinden sich im Wesentlichen am Kopf der Anlage, während die elektrischen Komponenten von der Sensor- bis zur Alarmtechnik sich auf die gesamte Anlage verteilen. Die Bewegung der Rotoren setzt die Rotornabe in Bewegung, die ihrerseits die Antriebswelle dreht. Die kleinere Drehzahl der Nabe wird von einem Getriebe auf eine höhere Drehzahl übersetzt, um die Leistung des Generators zu optimieren. Eine wichtige Rolle spielen zudem Kupplung und Bremsen, um bei drohender Überbelastung die beteiligten Komponenten zu schonen, zu bremsen bzw. während der Anlagenwartung ganz zum Stillstand zu bringen. Letztlich verleiht das Getriebe dem Rotor des Generators die notwendige Drehung, um Strom zu erzeugen.

Verschiedene Hersteller setzen auf unterschiedliche Lösungen

Bezüglich der mechanischen Komponenten von Windkraftanlagen existieren unterschiedliche Formen. So liefern manche Hersteller ausschließlich Windenergieanlagen ohne Getriebe, bei denen der Rotor über eine Antriebswelle unmittelbar den Generator antreibt. Obwohl diese mechanische Konstruktion mit weniger Teilen auskommt als getriebebasierte Anlagen und Getriebe stets mit einem unvermeidbaren Energieverlust arbeiten, gelten getriebebasierte Windkraftanlagen dennoch insgesamt als die wirtschaftlichere Lösung. 

Vorausschauende Wartung minimiert Stillstandszeiten

Betreiber von Windkraftanlagen fürchten schwere Schäden an mechanischen und elektrischen Komponenten, da diese zu langen Stillstandszeiten und somit zu kostenintensiven Ertragsausfällen führen können. Heutzutage treten Schäden an den Getrieben von Windkraftanlagen in der Regel zwar seltener auf als in früheren Jahren, da technische Weiterentwicklungen die Zuverlässigkeit der mechanischen Komponenten stetig erhöhen. Auf Wartung und Service dürfen Betreiber selbstverständlich trotzdem nicht verzichten, allein schon wegen geltender gesetzlicher Anforderungen.

Zudem lohnt es sich, den eigenen Windpark bzw. die eigenen Windenergieanlagen nicht nur im Rahmen des gesetzlich unbedingt Erforderlichen warten zu lassen. Wer den Stillstand seiner Anlagen auf ein Minimum reduzieren will, sollte die Investition in ein Condition Monitoring System prüfen: Dieses erhebt unablässig Daten über den Zustand von Komponenten, schätzt deren Materialverschleiß ein und meldet ungewöhnliche Vorkommnisse, die auf drohende Schäden hindeuten können wie z. B. eine Unwucht im Getriebe. 

Auf wind-turbine.com finden Sie hochspezialisierte Unternehmen, die sich teilweise seit Jahrzehnten darauf spezialisiert haben, mechanische Komponenten für Windkraftanlagen zu perfektionieren. Lassen Sie sich von den Profis der Branche beraten, vergleichen Sie deren Angebote und finden Sie die beste Lösung für Ihre Anlagen!