BARD streicht Jobs

veröffentlicht am 22.08.2012
Am Cuxhavener Standort des Windkraft-Pioniers BARD droht der Wegfall von 217 Arbeitsplätzen bis März 2013. So habe die BARD-Tochter Cuxhaven Steel Construction nach dem Bau von 80 Fundamenten für ersten Nordsee-Windpark „BARD Offshore 1“ keine Anschlussaufträge erhalten, so ein BARD-Sprecher. Bis zum 31. Oktober 2012 seien die operativen Aufgaben der CSC für „BARD Offshore 1“ weitgehend beendet. Der Beschäftigungsstand werde im weiteren Verlauf jedoch in bisheriger Form nicht gegeben sein. Aufgrund massiver technischer Probleme und starken Bauverzögerungen entglitt BARD die Kontrolle über das Projekt. Auch die Rotorblattfertigung in Emden soll im September geschlossen werden.