Technische Betriebsführung: Kosten & Preise

veröffentlicht am 18.05.2015

Wie setzen sich die Kosten und Preise der technischen Betriebsführung zusammen?

Die technische Betriebsführung ist in Bezug auf ihre Qualität ausschlaggebend für die Wirtschaftlichkeit von Windenergieanlagen und Windparks, denn mit ihr steigt auch die energetische Verfügbarkeit. Unterschiedliche Dienstleister bieten dazu im Rahmen ihrer Leistungsportfolios eine Vielzahl an Services, die je nach Bedarf an die lokalen Gegebenheiten angepasst werden können. Selbstverständlich haben diese Leistungen ihren Preis und wirken sich auf die Gesamtkosten der technischen Betriebsführung aus. Einer der grundlegenden Bausteine besteht beispielsweise aus der Instandhaltungsorganisation, zu der unter anderem die Überwachung der Windkraftanlagen gehört. Anhand eines regelmäßig durchgeführten Reportings lassen sich Optimierungspotenziale leichter ausschöpfen und Fehlerquellen rasch beseitigen. Stillstand bedeutet einen Mangel an Verfügbarkeit und hat Ertragseinbußen zur Folge, weswegen die technische Betriebsführung sämtliche Arbeiten im Bereich Instandhaltung und Wartung binnen kürzester Zeit koordinieren muss.

In die Kosten der technischen Betriebsführung fließen außerdem die Terminierung sämtlicher Gutachten und vorausschauender Maßnahmen zur Instandhaltung mit ein. Je nach Anbieter sind in dieser Sparte weitere Leistungen durch den Auftraggeber buchbar, zu denen etwa auch die Überwachung der Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen oder regelmäßige Begehungen der Windenergieanlagen gehören. 

Komfortservices und Zusatzpakete bieten Entlastung

Welche Leistungen für einen Windenergieanlagen- oder Windparkbetreiber im Bereich technische Betriebsführung interessant sind, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und sollten aufgrund der entstehenden Kosten gut auf die Parameter der Windenergieanlagen abgestimmt sein. Zusatzleistungen, wie zum Beispiel die Bereitstellung von Vor-Ort-Betreuern, intensive Analysen der Windpark- oder Anlagenperformance, das Erstellen technischer Berichte oder die Wartung technischer Anlagenkomponenten wirken sich zwar einerseits auf die Kostenzusammensetzung aus, andererseits entlasten sie den Betreiber gegen einen Mehrpreis. Die technische Betriebsführung ist jedoch ein unter den Anbietern heiß umkämpfter Markt, sodass die Auftraggeber sowohl aus Sicht der Kosten als auch in Bezug auf die gebotenen Services und ihre Qualität von der Situation profitieren können, wenn sie die Leistungsportfolios sorgfältig vergleichen. 

Quelle : THEOLIA Naturenergien GmbH