wind-turbine.com begeistert im Startup-Pitch auf der Online B2B Conference in München

Vom 4. bis 5. Juli war wind-turbine.com zu Gast bei der Online B2B Conference in München. Im Rahmen des Startup-Pitches am zweiten Konferenztag stellte Geschäftsführer Bernd Weidmann Managern und Marketing-Kollegen aus dem B2B-Bereich den größten Online-Marktplatz der Windbranche vor und konnte selbst zahlreiche Inspirationen und Eindrücke für sein Projekt mit nach Hause nehmen.

Bernd Weidmann auf der Online B2B Conference

In seinem viertelstündigen Vortrag brachte Bernd Weidmann es auf den Punkt: Die Welt und das Klima verändern sich stark und „spielen verrückt“. Daran haben auch die Menschen Schuld. Deswegen ist es unsere Verantwortung, auch im Interesse der jüngeren Generationen, die Energiewende global zu beschleunigen. Dabei hilft wind-turbine.com, indem das Portal Angebot und Nachfrage in der Windbranche direkt zusammenbringt und so die Vertriebswege verkürzt. Als besonderes Tool stellte Bernd Weidmann eine neu entwickelte Matching-Funktion vor, die Inserate und Gesuche automatisiert miteinander abgleicht und potenzielle Geschäftspartner bei Übereinstimmungen benachrichtigt. Neben der so gelagerten Motivation, Vertrieb und Marketing in der Windbranche zu entlasten, hilft wind-turbine.com Anbietern von Produkten und Dienstleistern dabei, ihre Sichtbarkeit online zu erhöhen und somit ihre Präsenz im Internet zu stärken. 

Start-Up-Austausch im Get-Together

Jedoch war nicht nur die inhaltliche Ausrichtung Thema des Startup-Pitches: Die jungen Unternehmen - neben wind-turbine.com waren dies das Startup Userlane, ein Entwickler interaktiver Online-Tutorials, und die BLIPhead GmbH, ein Entwicklungsunternehmen für Mobile Apps und innovative Webseiten – informierten die Konferenzteilnehmer auch über ihre Geschäfts- und Erlösmodelle. Im Get-Together ab 19:00 im Schneider Bräuhaus, gelegen in der Münchner Innenstadt, konnten die Konferenzteilnehmer einander näher kennen lernen und bei gutem Essen die zahlreichen Vorträge Revue passieren lassen.

Quelle: http://www.online-business-conference.de/impressionen-2016/

„Ein rundum gelungenes Event“, resümiert Bernd Weidmann. „Ich habe so viele interessante Unternehmen kennen gelernt und viele wichtige Inspirationen für unser eigenes Portal-Marketing mitnehmen können. Und ich bin sicher, dass wir noch mehr Menschen von der Idee begeistern konnten, die Energiewende mit einem gestärkten Vertrieb besser voranzubringen.“ Trotz aller positiven Ergebnisse erinnert Bernd Weidmann auch an aktuelle Herausforderungen: Durch die 2017 anstehende Novellierung des EEG sieht sich die Erneuerbare-Energien-Branche in Deutschland einmal mehr der politischen Windrichtung ausgeliefert und fürchtet zunehmend unsichere Planungsspielräume. Auch deshalb wird der Export von Windkraftanlagen und Komponenten ins Ausland immer wichtiger. Dabei hilft wind-turbine.com: Inzwischen nutzen ca. 4.500 Unternehmen aus über 130 Ländern das Portal, das bereits in sieben Sprachen zur Verfügung steht.

Fazit: Die Online B2B Conference hat eines gezeigt: Auch Unternehmen der B2B-Branche, die sich in der Regel schwerer tun mit der Digitalisierung und Modernisierung Ihrer Geschäftsprozesse, kommen 2016 nicht um das Internet als Vertriebskanal herum. Dabei werden digitale Point-of-Sales, unter die sich wind-turbine.com als größter Online-Marktplatz der Windbranche einreiht, auch in Zukunft eine zentrale Rolle spielen.

Quelle : wind-turbine.com