wind-turbine.com auf der Münchner Online B2B Conference 2016

Vom 4. bis 5. Juli 2016 findet in München die Online B2B Conference im Angelo Hotel Munich Westpark statt. Auch wind-turbine.com ist als weltgrößter Windenergie-Marktplatz mit Geschäftsführer Bernd Weidmann als Referent auf dieser Konferenz vertreten, bei der sich alles rund um Strategien für das Online-Marketing im Business-to-Business-Bereich dreht.

Vorstellung des Windkraft-Marktplatzes im „Startup Pitch“ 

Im Online Marketing haben klassische Kommunikationsmaßnahmen zwar nicht ausgedient, aber es kommen zahlreiche Kontaktpunkte hinzu, an denen ein zielgruppengenauer Dialog geführt werden kann und muss – vor allem im B2B-Umfeld. Welche Mittel und Wege es hierfür gibt, ist neben Website- und Webcontrolling, E-Commerce, Social Media- und Content Marketing sowie Kampagnen zur Leadgenerierung eines von vielen Themen der Online B2B Conference. Am 5. Juli um 10.00 Uhr wird Bernd Weidmann im Programmteil „Startup-Pitch“ das Windkraft-Portal wind-turbine.com, die gesamte Idee dahinter sowie seine Erfahrungen mit dem Top-Portal der Branche vor der großen Bühne des B2B-Forums aus Online- und Businessexperten näher vorstellen.    

Mit Weitblick die Herausforderungen meistern

Gerade für wind-turbine.com als reinen Online-Marktplatz für neue und gebrauchte Windkraftanlagen, Komponenten und Dienstleistungen sind Online-Marketing und eine gute Sichtbarkeit in den Suchmaschinen wie Google & Co. essentiell und der einzige Weg, national wie international wahrgenommen werden zu können. Weidmann wird im Startup Pitch vor den Teilnehmern der Veranstaltung all die Maßnahmen erläutern, die er und sein Team zur Verbesserung und Optimierung des Portals in technischer, kommunikativer und strategischer Hinsicht ergriffen haben, um schließlich auch Leads zu generieren sowie erfolgreich Angebot und Nachfrage auf wind-turbine.com zu verbinden. Von Bedeutung sind dabei natürlich auch die Erfahrungen aus der Vergangenheit, welche Weidmann mit der WIV GmbH im Bereich Portalvermarktung gewinnen konnte. Diese geben jedoch nur eine grobe Richtung vor, denn selbst in binnen weniger Monate können sich die Bedingungen im Online-Marketing, speziell im Hinblick auf Google, schnell ändern und die Karten neu mischen. Genau diese Herausforderungen gilt es bereits im Vorfeld und mit einer Portion Weitblick und qualitativer Arbeit zu meistern. wind-turbine.com konnte so innerhalb kurzer Zeit zu einer bedeutenden Branchenplattform avancieren, und mit der jüngsten Übernahme des niederländischen Portals www.windturbines-marketplace.com zum größten Windenergie-Marktplatz heranwachsen.